Projektingenieur

Arbeitsort: Bischofswerda
Kennziffer: 1005845

Unternehmen

Kunden der Firma werden beim Aufbau und der ständigen Verbesserung von Energie-, Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsystemen unterstützt. Im Rahmen von Beratungen, Auditierungen, Workshops & Schulungen werden den Kunden individuelle und praktikable Managementlösungen sowie Möglichkeiten und Strategien zur Optimierung von Prozessen verbunden mit wirtschaftlichen und ökologischen Einsparpotenzialen vermittelt.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Chemie, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Arbeitssicherheits- und Umweltmanagement etc.
  • alternativ Techniker in genannten Bereichen
  • idealerweise erste Berufserfahrungen
  • sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohes Engagement
  • selbständiges Arbeiten
  • strukturierte Arbeitsweise

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen für Maschinen und Bearbeitungszentren
  • Erfassung und Auswertung arbeitssicherheits- und umweltrelevanter Daten
  • Erstellung von Gefahrstoffverzeichnissen und Betriebsanweisungen
  • Analyse von Unfällen, Störfällen und berufsbedingten Erkrankungen
  • Durchführung von Betriebsbegehungen und Mitwirkung bei Audits
  • Durchführung von Unterweisungen
  • Umsetzung rechtlicher und berufsgenossenschaftlicher Anforderungen
  • Generierung von Massnahmen zur Erhöhung der Sicherheitsstandards und Verbesserung der Umweltleistung unserer Kunden

Ihre Perspektive

Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Die übertarifliche Entlohnung erfolgt auf Grundlage BAP Tarif + Zulagen. Zudem erhalten sie Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Eine spätere Übernahme durch unsere Kunden ist geplant.

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Diskretion zu.

Unsere Stellenausschreibungen gelten unabhängig von der verwendeten Stellenbezeichnung für Bewerber aller Geschlechter gleichermaßen. Auch Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen sind zur Bewerbung aufgefordert.