Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind Sie auf eine von uns ausgeschriebene Stelle gestoßen und wussten direkt: Das ist genau das, was ich suche!

Verbunden mit Ihrem Interesse drängen sich jedoch auch einige Fragen, vor allem zum Prozess der Arbeitnehmerüberlassung, in den Vordergrund. Das ist absolut nachvollziehbar, doch wir können Sie beruhigen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir Ihnen von Beginn an alle Unsicherheiten nehmen. Ein offener und transparenter Umgang mit unseren Mitarbeitern steht bei uns an oberster Stelle. Deshalb möchten wir Ihnen in diesem Blogbeitrag die erste Phase des Verleihprozesses bis zum Zeitpunkt der Einstellung näher erläutern.

Zunächst sollten Sie wissen, dass die Arbeitnehmerüberlassung auf einem Dreiecksverhältnis aufbaut und mehrere Schritte umfasst.

Dreiecksverhältnis: Arbeitnehmer–Verleiher–Entleiher

Zu Beginn führen wir mit Ihnen als Bewerber ein Vorstellungsgespräch. Wir möchten Sie näher kennenlernen und uns als Unternehmen vorstellen. Der persönliche Austausch gibt Aufschluss über Ihr Potential, Ihre Qualifikationen und Ihre Eignung für Vakanzen. Auf Basis der gesammelten Eindrücke und in Verbindung mit Ihrem Lebenslauf erstellen wir Ihr Bewerberprofil und nehmen Sie für ein schnelles Matching in unsere Datenbank auf. Sie haben jederzeit gemäß der DSGVO volle Transparenz und bestimmen über die Verwendung Ihrer Daten.

Nach einem Abgleich ihres Profils mit den Angeboten unserer Kundenunternehmen werden wir Ihnen einen passenden Einsatz anbieten. Besonders wichtig ist uns ein persönlicher und regelmäßiger Kontakt, um Sie stets über den Stand Ihrer Bewerbungen auf dem Laufenden zu halten.

„Besonders schätzen wir, dass bei der Auswahl der Kandidaten nicht nur auf die Fachskills, sondern auch auf die Passfähigkeit zur Unternehmenskultur geachtet wird.“

—mittelständische Unternehmensgruppe, Automotive

Ihnen gegenüber steht Ihr zukünftiges Einsatzunternehmen, das sich auf der Suche nach qualifizierten und kompetenten Fachkräften an uns wendet. Mit diesem führen wir eine intensive Analyse der angebotenen Tätigkeitsbereiche sowie eine Beurteilung der Arbeitsbedingungen durch.

Für uns als activjob gilt es nun, beide Seiten zusammenzubringen. Unsere Disponenten kontaktieren Sie und vereinbaren ein Vorstellungsgespräch und ein Probearbeiten im Einsatzunternehmen. Wenn sowohl Sie als auch unser Kunde sich eine Zusammenarbeit vorstellen können, heißen wir Sie herzlich als neuen Mitarbeiter bei activjob willkommen. Mit der Unterzeichnung eines unbefristeten Arbeitsvertrags begleiten wir Sie ab diesem Zeitpunkt langfristig auf Ihrem Weg in eine neue berufliche Herausforderung.

Darin begründet sich das Dreiecksverhältnis zwischen Ihnen, Ihrem neuen Einsatzunternehmen und der activjob GmbH.

Wir hoffen nun, dass wir mit der Vorstellung unseres Verleihprozesses Ihre ersten Fragen beantwortet haben, freuen uns über Ihr Feedback und stehen Ihnen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gern zur Verfügung.

In einem späteren Artikel beschäftigen wir uns mit der zweiten Phase von der Einstellung bis zu Ihrem ersten Arbeitstag.